Liebe Freunde guter Musik

Die Veranstaltungstipps entstanden ursprünglich als Mail - Newsletter für meine Schüler, um sie auf gute Konzerte mit ihrem Instrument hinzuweisen. Mit der Zeit kamen auch Freunde und Bekannte dazu und auch die Auswahl der Konzerte wurde breiter.

Das Klavier ist sicher allen bekannt als ein Instrument, auf dem von Klassik bis Pop jede Musikrichtung gespielt wird. Auch seine elektronischen Verwandten, das Keyboard und die diversen Synthesizer machen dem Klavier nicht wirklich Konkurrenz, sondern stellen einfach eine farbenfrohe Erweiterung dar.

Etwas anders ist es schon mit der Gitarre. So ist es wenig bekannt, dass die akustische Gitarre genauso wichtig in der Popmusik ist wie die elektrische Gitarre. Heutzutage kann fast jeder gute E - Gitarrist auch ausgezeichnet auf der akustischen Gitarre spielen und setzt das Instrument oft parallel zu der E - Gitarre in seiner Musik ein.

Auch gibt es eine breite Palette von Popmusik, die ganz bewusst die akustische (oft auch "klassisch" genannte) Gitarre bevorzugt. Dazu gehört natürlich die spanische Musik, dort besonders der vom Flamenco beeinflusste Rock Andalucía, natürlich die lateinamerikanische, bzw. brasilianische Popmusik und überhaupt die "Worldmusic" bzw. "Ethno" genannte Richtung.

Umgekehrt ist wiederum vielen Menschen unbekannt, das die Gitarre seit dem Barock gespielt wird und sich sogar die Musik, die für ihre Vorgängerin, also die Laute, komponiert wurde, auf ihr spielen lässt.

So ist es denn ein Anliegen der Veranstaltungstipps, auf monatliche Konzerte aus all diesen Musikrichtungen hinzuweisen.

Stuttgart hat inzwischen eine der größten kulturellen Szenen Deutschlands, natürlich ist es unmöglich, alles aufzuführen, was geboten ist, selbstverständlich stellen die Tipps meine persönlichen Highlights da und sparen meist die sowieso gut beworbenen großen Acts eher aus.

Ich wünsche euch allen viel Spaß, freue mich über Rückmeldungen oder Konzerthinweise zur Aufnahme in die Tipps und verbleibe

euer

Thomas Albrecht



Alle Events in der Timeline:


   

Prof Stefan Kölsch - Good Vibrations Die heilende Kraft der Musik

Musik hält fit und macht gesund – und dies auf allen möglichen Ebenen, wie die Forschung beweist. Stefan Kölsch, international führender Neurowissenschaftler auf diesem Gebiet, beschreibt so anschaulich wie fundiert die Auswirkungen von Musik auf unser Gehirn, unsere Emotionen und unseren Körper und zeigt, wie die neuen Erkenntnisse für jeden praktisch anwendbar sind.

Musik ist nicht nur schön ‒ sie bewahrt auch unsere Gesundheit, hält jung und verbessert den Spracherwerb. Sie hilft bei Schlaganfall, chronischen Krankheiten und Demenz. Sie wirkt geradezu Wunder bei Wachkomapatienten. Die Bedeutung von Klängen und Melodien für unsere Psyche und unseren Körper findet immer mehr Beachtung und ist inzwischen unumstritten. Stefan Kölsch zeigt uns anhand vieler Beispiele aus seinem Forschungsbereich, weshalb Musik in allen Formen eine immer größere Rolle bei der Vorbeugung und Behandlung ganz unterschiedlicher Krankheiten einnimmt, sodass sie inzwischen einen neuen Wissenschaftszweig in der Gesundheitsforschung fundiert. Und er liefert zahlreiche konkrete Tipps, wie jeder von uns mit Musik im Alltag sein Wohlbefinden unterstützen und fördern kann.

Weiterführende Informationen

30 min Interview des SWR mit Prof Kölsch

Hirnforschung: Macht Musik intelligent?

Hirnforschung

Macht Musik intelligent?

Immer weniger Familien musizieren heute noch gemeinsam. Sie verzichten damit auf eine leicht zugängliche Bildungsmaßnahme für das Gehirn.

Ein wissenschaftlicher Beitrag aus Spektrum der Wissenschaft

Macht Musik intelligent?
JazzFunk

Donnerstag, 04 Juli 2019

21:30

Bix

Jazzopen 2019: Jonah Nilsson

"I guarantee that he will blow your socks off!" – Quincy Jones

Es war ein Moment, der das Leben des Schweden Jonah Nilsson schlagartig auf den Kopf stellte: Gemeinsam mit seiner Band Dirty Loops lud der Sänger und Keyboarder seine außergewöhnlichen Funk-Pop Cover von großen Pop-Hits wie Lady Gagas Just Dance, Adeles Rolling In The Deep und Justin Biebers Baby auf Youtube hoch – und erzielte damit enorme Aufmerksamkeit: Ihre einzigartigen Kreationen mit Elementen aus Jazz, Funk und Fusion verbreiteten sich wie ein Lauffeuer und erlangten in kürzester Zeit Millionen von Youtubeviews.

Sogar namhafte Künstler wurden auf das Trio um Jonah, Hendrik und Aron aufmerksam – da war es nur eine Frage der Zeit, bis Starproduzent David Forster sie unter Vertrag nahm. Daraufhin erschien ihr erfolgreiches Album „Loopified“, mit dem sie vor allem im asiatischen Raum für ausverkaufte Konzerthallen sorgten. „Unser Ziel ist es, sich weiterzuentwickeln, keine musikalischen Grenzen zu sehen und weiterhin Spaß zu haben. Ich denke, wenn du etwas schaffst, an das du selbst wirklich glaubst, werden es auch andere glauben“, so Jonah. Bevor es jedoch zu einer zweiten Platte kommen konnte, zog es die einzelnen Mitglieder der Jazz-Fusion-Band auf eigene Wege.

Von da an schlug Nilsson eine beeindruckende Karriere als Solokünstler ein und bewies nicht zuletzt mit seiner kürzlich veröffentlichten Debütsingle Coffee Break, dass er in der Musik zuhause ist. Mit seiner kreativen Mischung aus Jazz, Fusion, Funk, Pop, R&B, Energie und jeder Menge Spaß kann er bereits auf Headliner Tourneen auf der ganzen Welt zurückblicken. „Ich möchte nur sinnvolle Musik kreieren ... alles, was sonst noch passiert, ist extra.“, so Jonah Nilsson.

Der Sänger kann schon jetzt bedeutende Künstler zu seiner hochkarätigen Fangemeinde zählen, darunter Maroon 5-Sänger Adam Levine, Brian McKnight, Rodney Jerkins, Dallas Austin, Stevie Wonder und den Musik-Impresario Quincy Jones, der ihn wie folgt beschreibt: „Er ist anders, er hat die perfekte Balance zwischen Kreativität und Theorie. Er hat Seele, mit einem der größten Tonumfänge, die ich je gehört habe.“

Quelle: Bix

Line Up

Jonah Nilsson (voc, keys);
Kristian Kraftling (keys);
Tobias Grenholm (b);
Kefa Figaro (dr)
JazzOpen

Donnerstag, 04 Juli 2019

18:30

Stuttgart

JazzOpen 2019

Jazzopen ist ein Jazz, Funk, Soul und R&B Festival, das vom 04.07.2019 bis 14.07.2019 in Stuttgart (DE) stattfindet. Es werden ca. 45.000 Fans erwartet.

Als Top-Acts sind Bob Dylan, Christina Aguilera und Sting bestätigt. Darüber hinaus sind Bobby McFerrin, Chilly Gonzales & Kaiserquartett, Jamie Cullum & LP, Parov Stelar und viele mehr mit dabei. Hier findet ihr das komplette Line Up.

Jazzopen fand 1994 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem , BB King, Bob Geldof, Carlos Santana, Chicago, David Gilmour, Diana Krall, Herbie Hancock, Hodgson, Jamie Cullum, Katie Melua, Kraftwerk, Lang Lang, Lenny Kravitz, Max Herre, Norah Jones, Paolo Conte, Quincy Die Fantastischen Vier, Roger Cicero, Till Brönner, Van Morrison und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Das jazzopen Festival verwandelt die Landeshauptstadt Stuttgart wieder in einen Hotspot für Musikfans. Jedes Jahr im Juli treffen sich Künstler der internationalen Jazz-, Blues-, Soul- und Pop-Szene bei den jazzopen in Stuttgart. Die beiden namengebenden Begriffe „Jazz“ und „Open“ stehen für die zentrale musikalische Ausrichtung des Festivals. Dem Jazz als integralen und basalen Part des Festivals werden angrenzende musikalische Genres wie Blues-, Soul-, Rock- und Popmusik gleichberechtigt gegenübergestellt.

Spielstätten sind der Ehrenhof des Neuen Schlosses am Schlossplatz, das Alte Schloss,das Scala Ludwigsburg, das Eventcenter SpardaWelt und der BIX Jazzclub. Gegründet im Jahr 1994 hat sich das Festival über die Jahre stetig vergrößert und bringt inzwischen jedes Jahr rund 40 Acts an 10 Tagen auf die Bühnen - darunter nationale und internationale Stars, zahlreiche Grammy-Gewinner. Daneben treten auch Newcomer auf. Jährlich kommen rund 40.000 Besucher zum Festival.

Seit dem Jahr 2018 engagiert sich auch wieder die Stadt Stuttgart mit einem Förderbeitrag, der in eintrittsfreie Bühnen investiert wird. Vom 4. bis 14. Juli präsentieren die jazzopen stuttgart erneut ein starkes Programm und verwandeln die Landeshauptstadt wieder in einen Hotspot für Musikfans. Auf der jazzopen-Hauptbühne im Ehrenhof des Neuen Schlosses treten Bob Dylan, Sting, Jamie Cullum & LP und Parov Stelar auf. Der fünfte Schlossplatz-Act wird in Kürze bekannt gegeben.

Quelle: JazzOpen

Weiterführende Informationen

JazzOpen Programm
klass_ Gitarre

Sonntag, 07 Juli 2019

20:00

Musikhochschule Stuttgart

Vortragsabend Klasse Prof. Johannes Monno

Sonntag
07.07.19
20:00 Uhr



Musikhochschule Stuttgart
Kammermusiksaal
Urbanstr. 25
70182 Stuttgart

Eintritt frei!

Info: 0711 212-4620

Quelle: MHS Stuttgart

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung OK