Liebe Freunde guter Musik

Die Veranstaltungstipps entstanden ursprünglich als Mail - Newsletter für meine Schüler, um sie auf gute Konzerte mit ihrem Instrument hinzuweisen. Mit der Zeit kamen auch Freunde und Bekannte dazu und auch die Auswahl der Konzerte wurde breiter.

Das Klavier ist sicher allen bekannt als ein Instrument, auf dem von Klassik bis Pop jede Musikrichtung gespielt wird. Auch seine elektronischen Verwandten, das Keyboard und die diversen Synthesizer machen dem Klavier nicht wirklich Konkurrenz, sondern stellen einfach eine farbenfrohe Erweiterung dar.

Etwas anders ist es schon mit der Gitarre. So ist es wenig bekannt, dass die akustische Gitarre genauso wichtig in der Popmusik ist wie die elektrische Gitarre. Heutzutage kann fast jeder gute E - Gitarrist auch ausgezeichnet auf der akustischen Gitarre spielen und setzt das Instrument oft parallel zu der E - Gitarre in seiner Musik ein.

Auch gibt es eine breite Palette von Popmusik, die ganz bewusst die akustische (oft auch "klassisch" genannte) Gitarre bevorzugt. Dazu gehört natürlich die spanische Musik, dort besonders der vom Flamenco beeinflusste Rock Andalucía, natürlich die lateinamerikanische, bzw. brasilianische Popmusik und überhaupt die "Worldmusic" bzw. "Ethno" genannte Richtung.

Umgekehrt ist wiederum vielen Menschen unbekannt, das die Gitarre seit dem Barock gespielt wird und sich sogar die Musik, die für ihre Vorgängerin, also die Laute, komponiert wurde, auf ihr spielen lässt.

So ist es denn ein Anliegen der Veranstaltungstipps, auf monatliche Konzerte aus all diesen Musikrichtungen hinzuweisen.

Stuttgart hat inzwischen eine der größten kulturellen Szenen Deutschlands, natürlich ist es unmöglich, alles aufzuführen, was geboten ist, selbstverständlich stellen die Tipps meine persönlichen Highlights da und sparen meist die sowieso gut beworbenen großen Acts eher aus.

Ich wünsche euch allen viel Spaß, freue mich über Rückmeldungen oder Konzerthinweise zur Aufnahme in die Tipps und verbleibe

euer

Thomas Albrecht



Alle Events in der Timeline:


   

Prof Stefan Kölsch - Good Vibrations Die heilende Kraft der Musik

Musik hält fit und macht gesund – und dies auf allen möglichen Ebenen, wie die Forschung beweist. Stefan Kölsch, international führender Neurowissenschaftler auf diesem Gebiet, beschreibt so anschaulich wie fundiert die Auswirkungen von Musik auf unser Gehirn, unsere Emotionen und unseren Körper und zeigt, wie die neuen Erkenntnisse für jeden praktisch anwendbar sind.

Musik ist nicht nur schön ‒ sie bewahrt auch unsere Gesundheit, hält jung und verbessert den Spracherwerb. Sie hilft bei Schlaganfall, chronischen Krankheiten und Demenz. Sie wirkt geradezu Wunder bei Wachkomapatienten. Die Bedeutung von Klängen und Melodien für unsere Psyche und unseren Körper findet immer mehr Beachtung und ist inzwischen unumstritten. Stefan Kölsch zeigt uns anhand vieler Beispiele aus seinem Forschungsbereich, weshalb Musik in allen Formen eine immer größere Rolle bei der Vorbeugung und Behandlung ganz unterschiedlicher Krankheiten einnimmt, sodass sie inzwischen einen neuen Wissenschaftszweig in der Gesundheitsforschung fundiert. Und er liefert zahlreiche konkrete Tipps, wie jeder von uns mit Musik im Alltag sein Wohlbefinden unterstützen und fördern kann.

Weiterführende Informationen

30 min Interview des SWR mit Prof Kölsch
Indien

Theater am Faden

Theater am Faden - Indien Konzerte

Ein Dauertermin für (vorwiegend) klassische Indische Musik ist das Theater am Faden

Regelmäßige Konzerte am Samstag Abend mit Wiederholung am Sonntag morgen

Sämtliche Konzerte und Beschreibungen auf der HP

Indische Konzerte Theater am Faden

Hirnforschung: Macht Musik intelligent?

Hirnforschung

Macht Musik intelligent?

Immer weniger Familien musizieren heute noch gemeinsam. Sie verzichten damit auf eine leicht zugängliche Bildungsmaßnahme für das Gehirn.

Ein wissenschaftlicher Beitrag aus Spektrum der Wissenschaft

Macht Musik intelligent?
Gitarre

Mittwoch, 01 Januar 2020

17:00

Stadthalle Ditzingen

Machado Quartett

Neujahrskonzert 1. Januar 2020


Mit bislang ungehörten Klangeffekten setzt das Machado Quartett neue Maßstäbe im Bereich der klassischen Gitarrenmusik. Die vier Virtuosen Stefanie Kobras, Bernhard Prüflinger, Perry Schack und Ingo Veit kultivieren nicht nur einen eigenen Stil, sondern kreieren ein ureigenes Genre "Guitarra Nueva". So erklingen Tango, Klassik, Latino-Rhythmen, Jazz und Pop in einem spannenden Dialog der Instrumente - eine abwechslungsreiche Tour de Force zwischen Beatles und Barock.

Tangos von Astor Piazzolla, Höfisches von Georg Philipp Telemann, feuriger Flamenco und zeitgenössischer Jazz klingen auf der neuen Machado-CD „tickin’“ wie aus einem Guss und erreichen eine atmosphärische Dichte, die mitunter an die expressiven Phasen von Tom Waits erinnert. Kaum ein Stück stammt aus der originären Gitarrenliteratur - stattdessen wurden Werke der sinfonischen Orchester- und Kammermusik für vier Gitarren transkribiert und sind zum ersten Mal in dieser Instrumentierung hörbar. Abgerundet wird das breite Spektrum von den zwei Eigenkompositionen „tickin’“ und „Insomnia“ aus der Feder von Bernhard Prüflinger.

Quelle: Machado Quartett

Weiterführende Informationen

Stadthalle
Gyualer Platz 5
71254 Ditzingen


Info: 07156 34131

Veranstalter: Stadtkultur Ditzingen

HP Machado Quartett
Soul

Samstag, 04 Januar 2020

21:00

Bix

V.O.I. Voices Of Inspiration – "The New York Experience"

ACHTUNG JANUAR

"Soulful", facettenreich und einzigartig – das sind nur einige Worte, mit denen man diese dynamische Gruppe beschreiben kann. Voices Of Inspiration starteten als drei Freunde, die sich trafen, während sie mit verschiedenen Gospel Formationen in New York City auftraten. In den zehn Jahren, in denen sie zusammen für andere Ensembles arbeiteten und auch die Welt bereisten, entwickelten sie einen außergewöhnlichen und unter die Haut gehenden Ansatz, mit dem sie fortan Gospel, Funk, Jazz, R&B, Pop, Motown, Soul und Blues-Songs interpretieren sollten. Dieser Ansatz und ihre unverwechselbare Performance hat sie in über 48 Länder weltweit auftreten lassen.

Im März 2012 entschieden sie sich dazu, ihren eigenen Weg zu gehen, eine Show zu kreieren, bei der sie ihr Publikum mit auf eine Reise zu ihren musikalischen Helden nehmen. Mit manchen dieser Helden haben sie bereits die Bühne geteilt, wie mit Stevie Wonder, Kenny Rogers, Karen Clark Sheard, Kim Burrell, Faith Evans, Eric Benet, Gladys Knight, Angie Stone und The Winans Family – um nur ein paar zu nennen.

Die Bandmitglieder von V.O.I. haben sich als erfrischende, energetische und vor allem live besonders fesselnde Performer etabliert – denn Musik ist nicht nur ihre Leidenschaft, sondern fließt eindeutig durch ihre Adern!

Durch eine ihr Leben verändernde Erfahrung in Ägypten, als sie als erste US-amerikanische Künstler überhaupt beim International Samaa' Festival for Sufi Music & Chanting (als offizielle Gäste der US-Botschaft) auftreten durften, wurde ihre Entscheidung, Menschen mit ihrer Musik zu berühren und ihr Leben nach diesem Ziel voll und ganz auszurichten, noch weiter gefestigt.

V.O.I. spielen nun zum sechsten Mal in Folge ihren ersten Gig im neuen Jahr im BIX! Lassen Sie sich diese exklusive Live-Show nicht entgehen!

Quelle: Bix

Line Up

Besetzung: John Alexander, Journi, Donniele Graves, Noreda Graves (voc); Christoph Gärtner (keys); Benni Jud (b); Alvin Mills (dr)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung OK