Kinder & Eltern

Übung macht den Meister

Es gibt fast kein Kind, dass immer von allein übt - auch wenn die Liebe zum Instrument da ist!
Im Idealfall wird Musik in der Familie geschätzt und als das Besondere und Einmalige erlebt, dass sie ja auch ist, und damit denjenigen, der sie ausübt, reich belohnt.

Die Eltern sollten, wenn nötig, das Kind täglich an seine Übungen erinnern (am Anfang reichen oft 20 Minuten), sich regelmäßig etwas vorspielen lassen und lobend Anteil nehmen. Sehr förderlich ist es auch, eine feste Zeit zum Üben am Tag einzurichten, die gleichmäßig jeden Tag genutzt wird.

Hilfreich ist zudem das Üben zwischen das Erledigen verschiedener Hausaufgaben zu legen. Da Musik die rechte Gehirnhälfte fordert, entspannt die kognitive linke Hirnhälfte dadurch sehr tief und umgekehrt, sodass es für die Neuaufnahme von Lerninhalten wieder frisch ist.

All dies fördert den Fleiß und Disziplin, Eigenschaften die viel entscheidender sind als herausragende Begabung.

liri
Liri
Früh übt sich ...

Music lessons are also available in fluent English.



Infos für Eltern